Emma Opitz

Geschmack und guter Stil sind nicht immer gleich auf Anhieb zu erkennen. Es sei denn, man begegnet einem Lederling. Ob adäquat am Handgelenk, lässig aus der Hosentasche hängend oder gekonnt am Schreibgerät befestigt, ein Lederling ist Erkennungs- merkmal für guten Stil.
Als Emma Opitz, aufgewachsen auf einer Farm in Schlesien, ihrem Enkel den Schlesischen Knoten beibringt, sieht dieser nicht nur den Nutzen in ihm, sondern auch das ästhetische Potenzial. In aufwän- diger, liebevoller Handarbeit gibt Marc Türkheim (Enkel) sich in der Berliner Manufakturwerkstatt den Lederlingen hin. Hochwertigste Materialien, wie kanadisch, vegetabil gegerbtes Gruben-Leder oder feinster Hanfzwirn vollenden die Lederlinge.

 
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)